Methoden - Lumbale Sympatikusblockade


Hier werden die sympathischen Schmerzfasern, welche direkt an der Seite der Wirbelkörper gelegen sind, behandelt. Durch Injektion, bzw. Verödung können hier Durchblutungsstörungen, wie z. B. der Claudicatio intermittens, Phantomstummschmerzen, das sogenannte regionale Schmerzsyndrom, kolikartige Schmerzen, sowie die Neuralgien vom Herpes Zoster-Typ behandelt werden. Diese Behandlung ist dem Schmerzspezialisten vorbehalten und erfolgt unter Röntgenkontrolle.


Startseite - Kontakt /Anfahrt - Diese Seite Drucken