Dr. Skibbe

Wirbelsäulenorthopadie im Wirbelsäulenzentrum Diakonissen Linz

Der Patient im Mittelpunkt

Unsere Patienten stehen im Zentrum unseres Bemühens und sollen sich sowohl in der Ordination und in der gesamten ambulanten Behandlung wohl fühlen. Wir legen großen Wert auf individuelle ärztliche Beratung, Erstellung persönlicher Behandlungspläne, sowie die kompetente Betreuung durch das Praxis- oder Krankenhausteam. Hier zu trägt das angenehme Ambiente der Ordinationsräumlichkeiten, und bei stationärer Behandlung, im bekannten Privatklinikum Wehrle bei.

Unsere Philosophie

Bewegungseinschränkungen und Schmerzen am Bewegungsapparat und insbesondere an der Wirbelsäule erkennen, mit dem gewonnenen Wissen eine Linderung der Beschwerden auf die verträglichste Art erreichen.

Bei Funktionsbeeinträchtigungen durch die schonendste Behandlungsform mit dem größtmöglichen Nutzen bei kleinstmöglichem Eingriff eine verbesserte körperliche Mobilität erzielen.

 

Dr. med. Hagen Skibbe

  • Facharzt für Orthopäde und orthopädische Chirurgie
  • Praktischer Arzt/Arzt für Allgemeinmedizin
  • Sportmedizin (Diplom des Deutschen Sportärztebundes)
  • Chirotherapeut (Diplom Deutsche Gesellschaft für manuelle Medizin)
  • Akupunktur – (Diplom der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur
  • Fachkundenachweis Rettungswesen (mehrjährige Tätigkeit als Notarzt unter anderem auch im Christopherus-Hubschrauber-Rettungsdienst
  • Master Practitioner NLP

 

Weiterbildungszeiten

  • Unfallchirurgie
  • Neurochirurgie
  • Hand- und plastische Chirurgie
  • Zentrum für Rückenmarksverletzte (Unfallklinik Frankfurt/Main)
  • Vormalige Tätigkeit als Oberarzt und Orthopädie
    (Landeskrankenhaus Klagenfurt - mit Schwerpunkt Schmerztherapie Wirbelsäulenorthopädie am Wirbelsäulenkompetenzzentrum LKH-Klagenfurt)
  • seit 1.4.2007 Leiter des Wirbelsäulenkompetenzzentrum Privatklinik Wehrle Salzburg

 

Internationale Erfahrung

  • Weiterbildungsaufenthalte in renommierten Wirbelsäulenzentren in Frankreich, Deutschland und USA

 

Mitgliedschaften

 

Rückenschmerz – was nun?

Alarmsignale:

Ist der Rückenschmerz mit einem ausstrahlenden Schmerz in Arme oder Beine verbunden und bestehen auch Gefühlsstörungen, oder eine Muskelschwäche, ist sofort der Spezialist gefragt. Auch bei einsetzenden Störungen der Blasen- Mastdarmfunktion muss schnell reagiert werden.

Hierzu haben wir für Sie eine

Wirbelsäulenhotline +43732 7675 1358

eingerichtet, unter der Sie uns schnell erreichen können.

Hier ist auf jedem Fall eine schnelle Abklärung der Beschwerden erforderlich um eine exakte Diagnose zu stellen, neben einer normalen Röntgenuntersuchung ist hier auch oft eine Computertomographie oder Magnetresonanztomographie (Kernspin) notwendig. Unsere im Haus befindliche Radiologie hat hierzu alle erforderlichen Geräte um im Bedarfsfall schnell alle notwendigen Untersuchungen vorzunehmen.

Powered by: AOS - Admin - Homepages vom Fachmann